Wednesday, July 10, 2013

Little Red Riding Hood + helft mir

Vor ein paar Tagen bin ich losgegangen, ab in den Wald um endlich mein kleines "Little Red Riding Hood" Shooting mit dem tollen oxblood farbenen Cape zu machen. Also, gesagt getan.



So ganz zufrieden bin ich ja nicht. Die Sache mit dem Selbsauslöser ist einfach ein (auf gut deutsch gesagt) Scheiß! Für den Infrarotauslöser stand ich zu weit weg von der Kamera, also musste ich immer hin und her rennen um wieder den 10 Sekunden Auslöser zu aktivieren. Dazu kam noch, dass ich es hasse, wenn die Kamera auf dem Stativ steht und ich nicht dahinter. Man hat einfach sooo wenig Möglichkeiten mit der Perspektive. Und das allernervigste ist ja die Sache mit dem Fokus! Durch den Selbstauslöser konnte ich den Fokus ja nicht auf mich fokussieren, da ich da ja gar nicht stand, sondern hinter der Kamera....ich könnte mich jetzt noch seitenweise weiter darüber aufregen. Ich stehe einfach viel lieber HINTER der Kamera, als davor.


Vielleicht werde ich das Little Red Riding Hood Shooting also nochmal wiederholen, dann aber mit einer anderen Person vor der Kamera und ICH dahinter, vielleicht wird es dann eher so wie ich es mir vorgestellt hatte.

wearing: cape: American Apparel ; shoes: Vagabond ; skirt: H&M
Ich hoffe es gefällt wenigstens euch :)

Und jetzt habe ich noch eine winzig klein Bitte an euch:
Mit den Bildern (und vor allem mit dem wunderbaren Cape) mache ich nämlich an einem Wettbewerb bei Kleiderkeisel mit. Es geht darum, sein lieblings Vintage- oder Second Hand - Teil zu zeigen. Der Beitrag mit den meisten "Yeah's" gewinnt einen 100€ Gutschein. Ich würde mich super freuen, wenn die ein oder andere für mich HIER abstimmen würde (ihr müsst auf der Seite auch gar nicht angemeldet sein, einfach unten "Yeah" drücken).

Ich drücke jetzt schon jeden von euch ganz fest für jede Stimme die ihr mir gebt, ich möchte nämlich gewinnen, hihi :)

8 comments:

  1. Ich kann das auch nicht mit dem Selbstauslöser :(
    Aber deine sind eigentlich voll schön geworden :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. hihi, da bin ich froh, dass ich nicht die einzige bin :)
      Danke, das freut mich!! :*

      Delete
  2. Geyeahd :D

    Also um ehrlich zu sein, weiß ich gar nicht, was du hast, die Fotos sind doch riichtig klasse geworden! Zwar weiß ich nicht, was genau du dir vorgestellt hast, aber Kritik kann ich hier keine äußern, mir gefallen sie wirklich super gut. Die Bearbeitung ist auch top, neben dem traumhaften Ort <3

    Ich bin zwar jetzt auch nicht der Profi in Sachen Selbstportraits, aber versuch es doch mal mit einem Dummy. Nimm dir ein Plüschtier oder so mit, auf das du fokussieren kannst und dessen Platz du einnehmen kannst, wenn du dann in den manuellen Fokus schaltest, dürfte zumindest das kein Problem mehr sein, wenn du nicht gerade mit Blende 1.8 fotografierst.
    Außerdem gibt es je nach Kamera auch Apps für das Handy, die dir die Fernsteuerung erleichtern. Meine Kamera gibt das leider nicht her, aber wenn deine eine W-Lan-Funktion hat, wäre das vielleicht etwas für dich, du kannst dich ja mal erkundigen. Wenn ich das richtig verstanden habe, funkt dir die Kamera dann das Bild aufs Handy, sprich, du kannst dich selbst sehen :)

    ReplyDelete
  3. Schön! Den Beitrag habe bei KK gleich mal geliked, weil ich nämlich das gleiche Cape auch zu Hause habe. Meins ist auch von American Apparel und ich habe es in Camden, London in einem "charity shop" entdeckt :)Wenn man sich dann den Neupreis im Laden anschaut, freut man sich gleich doppelt, wenn man es second-hand gekriegt hat!

    LG Anni
    http://bastelbazooka.blogspot.de/

    ReplyDelete
  4. Also wenn ich darüber nachdenke wie meine Fotos aussehen wenn ich mit meiner Infrarot- Fernbedienung arbeite, sieht das großartig aus. (Ich ziehe nämlich auf jedem 2. Bild eine Schnute, weil es entweder nicht fokussiert, oder ich nicht den richtigen Winkel erwische zum abdrücken^^)
    Aber als Tipp: Leg dir doch einen Funkauslöser zu! Kostet auf Amazon ab 30 Euro und du kannst wirklich weit weg von der Kamera stehen und trotzdem auslösen. Außerdem musst du nicht direkt auf die Infrarot-Schnittstelle zielen, und dazu kommt, dass du auch besser fokussieren kannst(wie bei der Kamera mit halb durch drücken für den Fokus, und dann ganz durch drücken damit sie knipst)
    Lg

    ReplyDelete
  5. Das Cape hat eine superschöne Farbe!

    ReplyDelete
  6. Also für SELBSTAUSLÖSER sind die Fotos doch klasse! Würde mich freuen wenn ich solche hinkriegen würde... aber kein Wunder ich hab ja auch nur ne Digitalkamera ;) und kein Stativ haha
    Bei mir muss immer jemand als Fotograf herhalten xD

    ReplyDelete
  7. Tolle Fotos! Ich sollte mich auch mal am Selbstauslöser versuchen. :)
    Liebe Grüße,
    Lynndgren Lynndström.

    http://www.lynndgrenlynndstroem.blogspot.de

    ReplyDelete